Mein allourhomes.net
"Mord im Orient-Express"-Sequel "Tod auf dem Nil" hat Starttermin, "The Predator" und "Alita" werden verschoben
Von Markus Trutt — 13.02.2018 um 18:05
facebook Tweet G+Google

Nach dem Erfolg von Kenneth Branaghs Agatha-Christie-Adaption „Mord im Orient-Express“ gab es für eine Neuverfilmung von Christies „Der Tod auf dem Nil“ schnell grünes Licht. Nun wissen wir, dass Hercule Poirot 2019 in seinem nächsten Fall ermittelt.

Twentieth Century Fox

20th Century Fox hat ComingSoon zufolge gehörig mit den Startdaten einiger kommender Großproduktionen jongliert. Neu verkündet wurde dabei nicht nur der Kinostart von „Foster“ (der neue Animationsfilm der „Ice Age“-Macher von Blue Sky läuft in den USA am 5. März 2021 an), sondern auch das Datum für „Tod auf dem Nil“. Die Leinwand-Adaption des gleichnamigen Krimi-Klassikers von Agatha Christie wird am 8. November 2019 in die amerikanischen Lichtspielhäuser kommen. Ein deutscher Termin wurde noch nicht verkündet, es dürfte jedoch wahrscheinlich sein, dass dieser auf den 7. November fallen wird.

„Thor“-Regisseur Kenneth Branagh wird wie schon bei der erfolgreichen Christie-Adaption „Mord im Orient-Express“ aus dem vergangenen Jahr auch „Tod auf dem Nil“ wieder inszenieren und zudem erneut in die Haut von Hercule Poirot schlüpfen. Wie bereits am Ende seiner Reise im Orient-Express angedeutet wurde und der Titel nahelegt, verschlägt es den berühmten Meisterdetektiv mit dem stolzen Schnurrbart als nächstes nach Ägypten, wo er es mit einem weiteren besonders kniffligen Mordfall zu tun bekommt.

"The Predator" und "Alita: Battle Angel" nach hinten verschoben

Im Zuge der neuen Starttermininfos von Fox wurde auch bekannt, dass die Zuschauer auf zwei langerwartete Filme des Studios noch etwas länger warten müssen. Während Shane Blacks bereits mehrfach verschobenes „Predator“-Sequel „The Predator“ immerhin nur vom 3. August auf den 14. September 2018 rutscht, wandert Robert Rodriguez‘ Manga-Verfilmung „Alita: Battle Angel“ gleich um ganze fünf Monate nach hinten – vom 20. Juli auf den 21. Dezember 2018. Damit startet der Sci-Fi-Actioner über die titelgebende Cyborg-Kämpferin in direkter Konkurrenz zum DC-Abenteuer „Aquaman“ und dem „Transformers“-Spin-off „Bumblebee“.

Auch hier handelt es sich zunächst nur um die US-Starts, doch dürfte die Anpassung der hiesigen Veröffentlichungstermine schon bald folgen. Wie im Fall von „Tod auf dem Nil“ dürften diese jeweils einen Tag vor dem US-Datum liegen, da hierzulande Donnerstag (und nicht wie in den USA Freitag) der traditionelle Kinostarttag ist.

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>3 Tage in Quiberon</strong> Trailer DF
3 Tage in Quiberon Trailer DF
1 654 Wiedergaben
<strong>Red Sparrow</strong> Trailer DF
Red Sparrow Trailer DF
31 261 Wiedergaben
<strong>Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen</strong> Trailer DF
Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen Trailer DF
1 236 Wiedergaben
<strong>Avengers 3: Infinity War</strong> Trailer DF
Avengers 3: Infinity War Trailer DF
47 365 Wiedergaben
<strong>The Titan</strong> Trailer OV
The Titan Trailer OV
5 482 Wiedergaben
<strong>Deadpool 2</strong> Trailer DF
Deadpool 2 Trailer DF
10 559 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Sonic The Hedgehog" kommt ins Kino: Starttermin steht fest
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. Februar 2018
"Pinocchio": "Paddington"-Regisseur Paul King übernimmt Disneys Neuadaption
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. Februar 2018
"Pinocchio": "Paddington"-Regisseur Paul King übernimmt Disneys Neuadaption
"James Bond 25": Danny Boyle ist brandaktueller Top-Favorit für die Regie
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. Februar 2018
"James Bond 25": Danny Boyle ist brandaktueller Top-Favorit für die Regie
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top