Mein allourhomes.net
"The Walking Dead"-Produzent macht sich keine Sorgen wegen der sinkenden Quoten
Von Christoph Petersen — 02.01.2018 um 19:50
facebook Tweet G+Google

Von der siebten auf die achte Staffel hat die Zombie-Hitserie „The Walking Dead“ in den USA etwa ein Viertel seiner wöchentlichen Zuschauer verloren. Aber zumindest Produzent David Alpert scheint das nicht weiter zu beunruhigen…

AMC

Auch wir haben schon über die fallenden Quoten während der achten Staffel von „The Walking Dead“ geschrieben – insgesamt sind die durchschnittlichen wöchentlichen TV-Zuschauerzahlen in den USA von 12,1 Millionen in der siebten Staffel auf 8,7 in der achten Staffel abgesunken. Die Einschaltquoten für das große Jahresfinale der 8. Staffel waren sogar die schwächsten seit dem Jahresfinale der 2. Staffel. Natürlich sind die Quoten noch immer verdammt stark, „The Walking Dead“ bleibt weiterhin die in ihrer Zielgruppe erfolgreichste Kabel-Serie – aber im Vergleich zu den vorherigen Staffeln sieht es trotzdem so aus, als würde das Interesse an der Serie spürbar nachlassen.

Der Serien-Produzent David Alpert, zugleich CEO des von ihm gemeinsam mit „The Walking Dead“-Schöpfer Robert Kirkman gegründeten Comic-Verlags Skybound Entertainment, interpretiert die Zahlen nun in einem Interview mit dem Branchen-Magazin Variety allerdings etwas anders: „Ich glaube nicht, dass die Marke generell an Relevanz eingebüßt hat. Ich denke, dass es allgemein den Trend gibt, dass die Zuschauer Dinge nicht mehr sofort zu einer bestimmten Zeit konsumieren wollen.“

Zuschauer gucken „The Walking Dead“, wann es ihnen passt

Damit spielt Alpert offenbar darauf an, dass seiner Meinung nach immer weniger Zuschauer Serien zu einer festen Zeit im linearen Fernsehen ansehen, sondern immer häufiger auf Streaming-Services und Heimkino-Veröffentlichung zurückgreifen, um sich Serien dann anzuschauen, wann es ihnen gerade passt. Das mag auch als genereller Trend stimmen – aber das US-Fernsehen hat im Gegensatz zu „The Walking Dead“ im vergangenen Jahr eben nicht ein Viertel seiner Zuschauer verloren. Zudem spürt man zumindest bei „Game Of Thrones“-Fans sehr wohl noch ziemlich deutlich den Drang, eine neue Folge so schnell wie möglich schauen zu wollen, auch wegen der Gefahr von Spoilern in den sozialen Medien.

Auch wenn im Kern viel Wahres in seiner Aussage steckt – eine gewisse Portion Schönrederei ist in Alperts Kommentaren also sicherlich auch mit dabei.

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Sankt Maik
1
Sankt Maik
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
23. Januar 2018 auf RTL
Alle Videos
Life Sentence
2
Life Sentence
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
7. März 2018 auf CW
Alle Videos
Counterpart
3
Counterpart
Drama, Sci-Fi
Erstaustrahlung
21. Januar 2018 auf Starz
Alle Videos
The Alienist
4
The Alienist
Drama, Historie
Erstaustrahlung
22. Januar 2018 auf TNT
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
"The Big Bang Theory": Erste Bilder zum Gastauftritt von "2 Broke Girls"-Star Beth Behrs
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 18. Januar 2018
"The Big Bang Theory": Erste Bilder zum Gastauftritt von "2 Broke Girls"-Star Beth Behrs
Schluss mit lustig: Amazon friert "One Mississippi", "I Love Dick" und "Jean-Claude Van Johnson" ein
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 18. Januar 2018
Schluss mit lustig: Amazon friert "One Mississippi", "I Love Dick" und "Jean-Claude Van Johnson" ein
"The Exorcist" ab Ende Februar im Doppel mit "Akte X" auf ProSieben [UPDATE]
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 17. Januar 2018
"The Exorcist" ab Ende Februar im Doppel mit "Akte X" auf ProSieben [UPDATE]
"The Tick": Die blaue Helden-Zecke bekommt bei Amazon eine 2. Staffel
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 17. Januar 2018
"The Tick": Die blaue Helden-Zecke bekommt bei Amazon eine 2. Staffel
"Grey's Anatomy": Ellen Pompeo ebnet Weg für Staffeln 15 und 16 – als bestbezahlte Drama-Serien-Schauspielerin
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 17. Januar 2018
"Grey's Anatomy": Ellen Pompeo ebnet Weg für Staffeln 15 und 16 – als bestbezahlte Drama-Serien-Schauspielerin
"4 Blocks": Mehr Folgen, neue Darsteller und andere Regisseure für Staffel 2
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 17. Januar 2018
"4 Blocks": Mehr Folgen, neue Darsteller und andere Regisseure für Staffel 2
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Dark
1
Von Baran bo Odar
Mit Louis Hofmann, Maja Schöne, Oliver Masucci
Drama, Thriller
Stranger Things
2
Von Matt Duffer, Ross Duffer, Shawn Levy
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Fantasy, Thriller
The Sinner
3
Von Cherien Dabis, Antonio Campos, Brad Anderson
Mit Jessica Biel, Bill Pullman, Christopher Abbott
Drama, Thriller
The Gifted
4
Von Scott Peters, Len Wiseman, Bryan Singer
Mit Stephen Moyer, Amy Acker, Sean Teale
Drama, Fantasy
Top-Serien
Back to Top