Mein allourhomes.net
Schock und Horror: Die 13 verstörendsten Momente in TV-Serien
Von Manuel Berger, Christian Fußy — 21.07.2017 um 21:00
facebook Tweet G+Google

Schweinesex und Würgereiz: Ob emotional, bizarr oder schockierend, wir präsentieren euch 13 der verstörendsten Momente der Fernsehgeschichte. ACHTUNG SPOILER!

tmdb, Netflix
Selbstmord
Episode: „Kassette 7, Seite A“
Serie: „Tote Mädchen lügen nicht“ (Staffel 1, Episode 13)

Ein Grund, warum die Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ zum Diskussionsthema wurde, ist die explizite Darstellung des Suizids der Hauptperson Hannah Baker (Katherine Langford). Der Tod an sich kommt dabei keineswegs unerwartet – immerhin ist die Show rund um den Selbstmord aufgebaut. Hannah tritt nur in Rückblenden in Erscheinung, in der Gegenwart ist sie bereits tot. Vielleicht macht aber gerade das die Szene in der letzten Episode der ersten Staffel so schwer erträglich. Immerhin weiß man ganz genau, was passieren wird, als Hannah in die gefüllte Badewanne steigt. Niemand wird verhindern, dass Blut das Wasser rötet und das Leben aus dem Mädchen entweicht. Mutter und Vater kommen erst hinzu, als das Herz ihrer Tochter bereits aufgehört hat zu schlagen. Eltern wie Zuschauer werden ihrer Trauer überlassen.

 

Auch wir weisen darauf hin, dass Suizid kein Ausweg ist. Wenn deine Gedanken darum kreisen, dir das Leben zu nehmen, dann empfehlen wir dringend, dass du das Gespräch mit anderen Menschen suchst. Sprich mit deiner Familie oder deinen Freunden, einem Arzt oder Psychologen oder mit einer anderen Vertrauensperson darüber. Wenn du anonym bleiben willst, dann gibt es mehrere Angebote der TelefonSeelsorge, die nicht nur kostenfrei, sondern auch absolut vertraulich sind (und zum Beispiel auch nicht auf der Telefonrechnung auftauchen). Unter den Nummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 wird dir geholfen. Alternativ kann man sich auf der Webseite der TelefonSeelsorge auch einen Chattermin vereinbaren oder die Mailberatung in Anspruch nehmen. Auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention gibt es zudem eine Übersicht über weitere Beratungsstellen.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • greek freak

    Die Szene mit Ash in der Pathologie,aus Staffel 2 von Ash vs Evil Dead,war das mit abstand abstossendste und gleichzeitig witzigste,was ich seit langer Zeit gesehen habe.Und die Serie ist vollgepackt mit solchen WTF-Momenten,freue mich schon auf Staffel 3,im Herbst.

  • Fain5

    Oh man allourhomes.net wie könnt ihr nur so eine Liste machen und dann Abrahams und Glenns Tod weglassen? Diese Folge hat alles gefickt, was GoT bis dato zu bieten hatte.

  • Aequitas

    Und Du sprichst natürlich für alle?!

  • Thomas Y.

    Mit der Liste habt ihr mich erwischt.

    Das Ende der DINOS verdrängen immer alle,wenn ich es erwähne erinnert sich ni jemand daran und teilweise dachte ich schon selber,dass es so nie statt gefundn hat.

    Bei Hannah Baker wollte ich nur schreien "Tu es nicht",sie aufhalten..aber man wusste,dass sie es tun wird und ihr Ende (logischerweise) unausweichlich ist.Die Serie hat mich noch lange beschäftigt.

    Seymors restliches Leben und sein Tod auf der Strasse,waren nur schwer anzuschauen.

    Rick und Mortys tod haben die Serie auf ein anderes level gehoben,von einer zynischen Comedyserie zu einer melancholischen,anspruchsvollen Zeichentrickserie.

    AMERICAN HORROR STORX hat allerdings noch bessere,oder traurige Twists,als den Rubberman.

  • Thomas Y.

    Fain5 diesmal muss ich widersprechen...abgesehen davon,dass TWD nur noch langweillig ist,muss man auch zugeben dass Glenn einer der nervigsten Seriencharakter ever ist .Sein Tod war nach dem schlecht gemachten vorherigen "Fake-Tod" nicht schockierend.
    Und Abraham war nie mehr als ein Stichwortgeber,da hilft es auch nichts,wenn man dann kurz vorher noch paar Fladhbacks reinhaut.

    Und so Figuren wie RICK,DARYL,CARL und CAROl (allesamt unsympathisch und nervig ) sterben eh nie.
    Da traut sich GOT schon mehr..

    Und versteh mich nicht falsch TWD war mal meine Lieblingssereie,aber seit Staffel 5 ist das wirklich nicht mehr zu anschauen..alleine Rick mit seiner selbstgerechten Art ist so zum Kotzen.

    Also,nicht übel nehmen,meistens sind wir ja einer Meinung ;-)

    P.S.: ich habe Trainspotting 2 immer noch nicht gesehen :-(

  • Thomas Y.

    Mich haben einige umgehauen und deprimiert....aber ich bin wahrscheinlich nicht so cool wie du. :-D

  • Fain5

    Hm ich habe jetzt weniger an die Figurenals über die Inszenierung dieser Szenen gedacht.

  • Aequitas

    Punkt für Dich :-)

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Serien-Specials
Serien 2018: Die 10 spannendsten Neustarts der nächsten Monate
NEWS - Kommende Serien
Freitag, 12. Januar 2018
Serien 2018: Die 10 spannendsten Neustarts der nächsten Monate
Zum Start von "The Good Doctor": 7 außergewöhnliche Genies aus TV-Serien
NEWS - Serien im TV
Montag, 1. Januar 2018
Zum Start von "The Good Doctor": 7 außergewöhnliche Genies aus TV-Serien
Die 33 besten Serien 2017
NEWS - Serien im TV
Montag, 25. Dezember 2017
Die 33 besten Serien 2017
Die 20 besten Intros der Seriengeschichte
NEWS - Serien im TV
Samstag, 18. November 2017
Die 20 besten Intros der Seriengeschichte
Alle Serien-Specials
Meisterwartete neue Serien
Sankt Maik
1
Sankt Maik
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
23. Januar 2018 auf RTL
Alle Videos
Life Sentence
2
Life Sentence
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
7. März 2018 auf CW
Alle Videos
Counterpart
3
Counterpart
Drama, Sci-Fi
Erstaustrahlung
21. Januar 2018 auf Starz
Alle Videos
The Alienist
4
The Alienist
Drama, Historie
Erstaustrahlung
22. Januar 2018 auf TNT
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Back to Top