Mein allourhomes.net
HERRliche Zeiten
facebookTweet
HERRliche Zeiten

Starttermin 3. Mai 2018 (1 Std. 50 Min.)
Mit Katja Riemann, Oliver Masucci, Samuel Finzi mehr
Genres Drama, Komödie
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer Vorführungen (1)
allourhomes.net
3,5
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Schönheitschirurg Claus (Oliver Masucci) und seine Gattin, die Gartenarchitektin Evi (Katja Riemann), gehören zu den Besserverdienern Deutschlands und lassen es sich in ihrer schicken Villa im noblen Grunewald gut gehen. Als ihre Putzfrau eines Tages nicht mehr zur Arbeit kommt, schaltet Claus eine nicht ganz ernstgemeinte Zeitungsannonce, in der er mit einem vermeintlichen Augenzwinkern einen Sklaven oder eine Sklavin sucht. Und prompt melden sich Interessenten, die die Formulierung durchaus ernst nehmen. Zunächst sind Claus und Evi schockiert, engagieren aber dann doch das gebildete und dienstwillige Pärchen Bartos (Samuel Finzi) und Lana (Lize Feryn) als ihre persönlichen Knechte. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten finden alle Beteiligten Gefallen an diesem ungewöhnlichen Beschäftigungsverhältnis. Doch als Bartos für seine Meister einen Pool bauen will und dafür noch mehr Arbeitskräfte anheuert, gerät die Situation langsam außer Kontrolle und es stellt sich die Frage, wer nun eigentlich das Sagen im Haus hat…
Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2018
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Kritik der allourhomes.net-Redaktion

3,5
gut
HERRliche Zeiten
Von Andreas Staben
Am Anfang steht eine falsche Fährte: Wer beim Titel „HERRliche Zeiten“ denkt, es müsse sich um eine Verfilmung des 2014 erschienenen Romans „Herrliche Zeiten“ des umstrittenen Autors, Historikers und Pornofilmers Norbert Leithold handeln, der irrt. Dessen eigenwillige Familiensaga ist zwar ein Stoff, der wie gemacht scheint für den keiner Kontroverse aus dem Weg gehenden Filmemacher Oskar Roehler („Elementarteilchen“), doch der Regisseur hat seine eigene ausufernde, generationenübergreifende Sippenchronik mit „Quellen des Lebens“ bereits gedreht. Und so ist sein neuer Film vielmehr die freie Adaption eines anderen vieldiskutierten Buches eines noch viel umstritteneren Schriftstellers: „Subs“ von Thor Kunkel. Der im Nebenberuf als PR-Berater tätige Autor des Skandalromans „Endstufe“ geriet zuletzt in die Schlagzeilen, weil er an der Kampagne der AfD im Bundestagswahlkampf 2017 beteiligt w...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

HERRliche Zeiten Trailer DF 1:54
HERRliche Zeiten Trailer DF
1 316 Wiedergaben
HERRliche Zeiten Teaser DF 0:48
1 064 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Katja Riemann
Katja Riemann
Rolle: Evi Müller-Todt
Oliver Masucci
Oliver Masucci
Rolle: Claus Müller-Todt
Samuel Finzi
Samuel Finzi
Rolle: Bartos
Lize Feryn
Lize Feryn
Rolle: Lana
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

18 Bilder

Aktuelles

"Sklave/in gesucht": Im ersten Trailer zu Oskar Roehlers "HERRliche Zeiten" wird Ausbeutung umgedreht
NEWS - Videos
Montag, 12. Februar 2018
Mit „HERRliche Zeiten“ legt Oskar Roehler seinen neuen Film vor. Nun gibt es den ersten Teaser zu seiner am 3. Mai 2018 startenden...
Deutscher Filmpreis 2018: Noch 28 Filme im Rennen um den hochdotierten deutschen Oscar
NEWS - Festivals & Preise
Dienstag, 9. Januar 2018
Die erste Runde im Rennen um den deutschen Filmpreis 2018 ist abgeschlossen. Für die Filmemacher geht es dabei nicht nur...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top